Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Waves – 100% biologisch abbaubare Zehentrenner

Komfort und Langlebigkeit dank Naturkautschuk

Wir wollen mit unseren Zehentrennern euren Füßen etwas Gutes tun und gleichzeitig die Umwelt vor weiteren Schäden und Belastungen der Industrie bewahren. Naturkautschuk ist daher ein hervorragender Rohstoff und eignet sich perfekt für die Herstellung von umweltfreundlichen Zehentrennern, die der Natur keinerlei Schaden zufügen. Das schwammartige, leichte Material des Naturkautschuks beinhaltet von Natur aus, eine intelligente Technologie. Dank dieser ist das Gummi in der Lage, sich auf natürliche Weise Deinem Fuß anzupassen und Dir somit einen hohen Komfort und Halt beim Tragen zu bieten. Du merkst kaum, dass du einen Schuh an den Füßen hast und lästige Blasen zwischen Deinen Zehen sind für allemal passé.

Was ist der Unterschied zu herkömmlichen recycelten Zehentrennern?

Wir bei Waves haben schnell das Problem mit Kunststoff und Kunststoff-Recycling erkannt und dementsprechend gehandelt. Es werden weltweit nur 9 Prozent des anfallenden Plastikmülls recycelt, 12 Prozent verbrannt und der Großteil von stolzen 79 Prozent deponiert oder in der Umwelt entsorgt. Es ist also kein Wunder, dass im Jahr 2050 könnte mehr Plastik im Meer schwimmt als Fische. Diese Zahlen sind erschreckend, daher möchten wir der Entwicklung entgegensteuern und Zehentrenner herstellen, die zu 100% biologisch abbaubar sind und sich somit unschädlich im Boden zersetzen. Durch den Naturkautschuk sind diese Eigenschaften gegeben und der Schuh würde sich auch bei einem Verlust komplett im Boden abbauen und keine Spuren in der Natur hinterlassen. Für uns ist Kunststoffrecycling keine langfristige Lösung – dass Unternehmen Plastik wiederverwenden, den die Verbraucher*innen nicht mehr benötigen, ist eine löbliche Tatsache, jedoch wird auch dieses Plastik zersetzt und schließlich seinen Weg auf die Mülldeponie finden.

Der Weg ist zwar langwieriger und umständlicher, aber das Ergebnis ist dasselbe – das ist für uns auf lange Sicht keine Lösung, daher greifen wir auf den Saft des Gummibaums zurück! Wenn du mehr über das Thema erfahren möchtest, klicke doch einfach hier.

Unsere Prinzipien – Fair zu Umwelt, Menschen und Tieren

Für die Herstellung von Zehentrennern sind unsere Prinzipien klar formuliert – faire Handelsbeziehungen, ökologische Verantwortung und ein konsequentes Nein zu Kinderarbeit und Tierversuchen. Da wir voll und ganz hinter den Fairtrade Prinzipien stehen, jedoch Naturkautschuk nicht unter die Fairtrade-zertifizierten Rohstoffe fällt, haben wir uns mit dem Fair Rubber e.V. zusammengetan – dieser sorgt dafür, dass der Saft des Gummibaums nach den Fairtrade-Prinzipien zertifiziert ist. Wir beschäftigen auf Sri Lanka viele Menschen, die nach traditionellen Methoden und neuen Technologien den kostbaren Naturkautschuk ernten. Dadurch, dass wir einen Mehrpreis für unseren Naturkautschuk zahlen, wird den Kleinbäuer*innen vor Ort ein nachhaltiges Einkommen gesichert und die Möglichkeit auf Bildung gegeben. Zusammen mit Fair Rubber e.V. geben wir den Mitwirkenden auf Sri Lanka die Möglichkeit am fairen Handel teilzunehmen.